14. Mai 2018

Zum Internationalen Tag der Pflege: Wir suchen die Guten – komm ins Team!

Das Lamento des Fachkräftemangels muss bald ein Ende nehmen, zumindest am Tag der Pflege sollte es verstummen, so der DEVAP-Vorstandsvorsitzende Dr. Bodo de Vries. Wir reden den Beruf damit unattraktiver als er ist, da die Botschaft lautet: Überlege es Dir gut, ob Du diesen Beruf wählst, das Arbeitsfeld ist von Mangel und Überstunden geprägt!

Die Botschaft muss aber sein: Pflege ist ein toller Beruf
:: Mehr lesen!


18. April 2018

„Es ist cool, Pflegefachkraft zu sein“

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey besucht Schule für Altenpflege des Evangelischen Johannesstifts

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey hat heute die Berufsfachschule für Altenpflege des Evangelischen Johannesstifts in Berlin-Spandau besucht, um sich ein persönliches Bild von den Ausbildungsbedingungen in der Altenpflege zu machen. Dies war der erste Besuch der Ministerin von Auszubildenden in der Altenpflege seit ihrem Amtsantritt Mitte März.
:: Mehr lesen!


17. April 2018

Finanzreform der Pflegeversicherung für Westerfellhaus nicht undenkbar!

Forderung des DEVAP zur Einführung einer echten Teilkasko.

Dr. Bodo de Vries, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Evangelischen Verbands für Altenarbeit und Pflege e.V. erklärt anlässlich der ersten Pressekonferenz des neuen Pflegebeauftragten Andreas Westerfellhaus und dessen Äußerung, dass die steigende Lohnentwicklung und weitere Qualitätsverbesserungen, wie ein mehr an Personal nicht zu Lasten der Betroffenen gehen darf: Wir werden Herrn Westerfellhaus beim Wort nehmen und freuen uns, dass wir in ihm einen starken Mitstreiter gefunden haben, der die Notwendigkeit einer Finanzierungsreform sieht.
:: Mehr lesen!


04. April 2018

Die Pflegepolitik der 19. Legislatur wird nicht langweilig

Unter dem Titel „Regierungs-CHECK Pflege – Was nach den Wahlversprechen bleibt" bat der DEVAP die pflegepolitischen Sprecher der Bundestagsfraktionen am 15. März 2018 zum Salon-Gespräch in den Albrechtshof. Es wird spannend werden in dieser Legislatur, so viel konnte man nach dem Austausch resümieren.
:: Mehr lesen!


13. März 2018

Ohne Ausbildungs- und Prüfungsverordnung geht es nicht

Dr. Bodo de Vries, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Evangelischen Verbands für Altenarbeit und Pflege e.V. und Vorstandsmitglied des Evangelischen Johanneswerk in Bielefeld, erklärt zum aktuellen Umsetzungsstand des Pflegeberufereformgesetzes: „Um die Pflegeberufereform fristgerecht umzusetzen, benötigen die ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen und Pflegeschulen verlässliche Planungssicherheit inhaltlicher und finanzieller Art.
:: Mehr lesen!


21. Februar 2018

Parlamentarisches Frühstück: Pflegeberufe - Quo vadis 2018?

Am 21.02.2018 wurde i.R. eines parlamentarischen Frühstücks im Deutschen Bundestag das Pflegeberufereformgesetz (PflBG) diskutiert und von Seiten der Verbände der dringende Appell an die Politik gerichtet, die Reform auf den letzten Metern nicht zu verschleppen.
:: Mehr lesen!


14. Februar 2018

DEVAP lädt zum Salon-Gespräch “Regierungs-CHECK PFLEGE“

Seit dem 7. Februar 2018 verfügt die Bundesrepublik Deutschland über einen Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD für die 19. Legislaturperiode, der die Leitplanken der zukünftigen Bundespolitik markiert. Das Thema Gesundheit und Pflege wird in dem insgesamt 178 Seiten umfassenden Werk ebenso bedacht. Zeit für den DEVAP die Regierungspartner dazu zu befragen und auch die Opposition zu Wort kommen zu lassen.
:: Mehr lesen!


13. Februar 2018

Koalitionsvertrag - Wohlklingend und zugleich inhaltsleer!

Zur Veröffentlichung des 178-seitigen Koalitionsvertrages von Union und SPD äußert sich der DEVAP zu der Festlegung, dass in einem Sofortprogramm 8.000 neue Fachkraftstellen im Zusammenhang mit der medizinischen Behandlungspflege in Pflegeeinrichtungen geschaffen werden sollen. Der dafür erforderliche finanzielle Mehraufwand soll durch eine Vollfinanzierung aus Mitteln der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erfolgen.
:: Mehr lesen!


31. Januar 2018

Fachtag „Mut zur Lücke?!“ – ein Rückblick

Der Fachtag am 31. Januar 2018 in Kassel war die Auftaktveranstaltung zur Reihe „Personalkonzepte der Zukunft“ auf dem viele Themen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zur Personalsituation in der stationären Pflege diskutiert wurden. Die Referenten boten Einblick in zum Teil auch kontrovers diskutierte Themen zur Fachkraftquote, der personellen Umsetzung des neuen Pflegebegriffs in den stationären Einrichtungen, der Instrumente der Attraktivitätssteigerung des Pflegeberufs bis hin zu konkreten Personalkonzepten wie dem Pflegekoordinatorenmodell. Die in nächster Zeit folgenden Fachtage werden spezifischere Themen fokussieren, wie die Arbeitszeit- und Pausenplanung oder die Personalentlastung durch spezifischen Einsatz von Robotik, etc.
:: Mehr lesen!


04. Dezember 2017

DEVAP Tagung am 31.01.2018 - Mut zur Lücke?! Umgang mit dem Fachkraftmangel in der Pflege

Der Umgang mit dem Personalmangel in der stationären Altenpflege und die Diskussion um neue Personalkonzepte ist das Thema der Fachpresse, auf Kongressen aber auch auf politischer Bühne. Mit dem Fachtag unter dem Titel „Mut zur Lücke?! Umgang mit dem Fachkraftmangel in der stationären Altenpflege zwischen Wunsch und Wirklichkeit“ will der DEVAP den Einrichtungen weitere Impulse geben, wie die Zukunft angesichts schwieriger Ausgangslage auf dem Arbeitsmarkt gestaltet werden kann.
:: Mehr lesen!


Archiv

Unsere älteren Meldungen finden Sie im Archiv. Sollten Sie dort nicht fündig werden, sprechen Sie uns an.