Aktuelles aus dem DEVAP

17. November 2017

DEVAP wählt Dr. Bodo de Vries zum Vorstandsvorsitzenden.

Am 27.09.2017 hat Bernhard Schneider sein Amt als Vorstandsvorsitzender des Deutschen Evangelischen Verband für Altenarbeit und Pflege niedergelegt. Daher hat die ordentliche Mitgliederversammlung des Verbandes am 16. November 2017 in Kassel den Vorstandsvorsitz neu besetzt und jeweils eine Nachwahl in den Vorstand sowie in den Geschäftsführenden Vorstand vorgenommen.
:: Mehr lesen!


15. Oktober 2017

Einladung DEVAP Fachtagung am 30.11.2017:

„Generalistik - was nun? Pflegeberufereformgesetz - Strategien für die künftige Ausrichtung der Altenpflegeschulen“
:: Mehr lesen!


10. Oktober 2017

Reformbedarf Behandlungspflege – Geburtsfehler in neuer Legislatur beheben!

Thomas Eisenreich, Geschäftsführung des Deutschen Evangelischen Verbands für Altenarbeit und Pflege e.V. erklärt zur Veröffentlichung der Positionierung des Verbandes zu „Gleichbehandlung sichern – Medizinische Behandlungspflege im häuslichen und stationären Bereich“:

Für die anstehenden Koalitionsverhandlungen ist ein Punkt unabdingbar: Die Diskriminierung der Behandlungspflege zwischen ambulanter und stationärer Pflege muss beseitigt werden. Selbst in den Wahlprogrammen und bei den Antworten der Fraktionen auf unsere Wahlprüfsteine herrscht einhelliger Konsens: Hier muss etwas passieren. Jetzt müssen Taten folgen und das Thema muss in die Jamaika - Koalitions-verhandlungen!
:: Mehr lesen!


25. September 2017

Bericht zur außerordentlichen DEVAP-Mitgliederversammlung

Im Juni hatte der DEVAP-Vorstand alle Mitglieder zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in Berlin eingeladen, um gemeinsam über eine Änderung der Satzung zu diskutieren. Anstoß für die Überarbeitung der Satzung sind die Ergebnisse der Mitgliederbefragung im Jahr 2016, aus denen sich die Forderung der Mitglieder ergab, dass der DEVAP sich klarer als Verband diakonischer Träger und Einrichtungen der Altenhilfe auf bundespolitischer Ebene positionieren soll.
:: Mehr lesen!


Geschäftsstelle des DEVAP

Die DEVAP-Geschäftsstelle liegt mitten im „politischen Berlin“, in Berlin-Mitte, nahe dem Regierungsviertel, zentral und für Besucher gut erreichbar. Gleich in der Nachbarschaft ist auch der Hauptsitz der Diakonie Deutschland. Neben dem DEVAP haben auch die Verbände der Behindertenhilfe, der Suchthilfe, der Deutsche Evangelische Krankenhausverband und der Dienstgeberverband mit zusammen etwa 30 Mitarbeitenden ihren Sitz in der Invalidenstraße 29.

 

Unsere Adresse lautet:

Deutscher Evangelischer Verband für Altenarbeit und Pflege e. V. (DEVAP)
Invalidenstraße 29
10115 Berlin

Tel.: 030 83001-277
Fax: 030 83001-25277

 

 

Hinweis zur Anfahrt vom Hauptbahnhof: Die Bauarbeiten in der Invalidenstraße sind nun beendet. Somit ergeben sich neue und bessere Verkehrsanbindungen zur DEVAP Geschäftsstelle bzw. zum EWDE vom Hauptbahnhof.

Mit folgenden Straßenbahnlinien erreichen Sie uns:

M5, M8, M10 bis zur Haltestelle Naturkundemuseum (Geschäftsstelle) bzw. S Bhf. Nordbahnhof (EWDE) + 3 min Fußweg

Dafür reicht ein Kurzstreckentarif. Mehr Informationen erhalten Sie über die Homepage der Berliner Verkehrsbetriebe  www.bvg.de

Weitere Pressemeldungen und Nachrichten sowie unser Archiv finden Sie im Bereich "Presse/Aktuelles".

Soziale Berufe - kann nicht jeder!

Das ist die Devise des Jugendportals der Diakonie. Unter anderem mit diesem filmischen Porträt des Altenpflegeberufs bietet das Portal  www.soziale-berufe.com (siehe rechte Spalte) jungen Menschen zeitgemäße Hilfe bei der Berufsorientierung. Per Facebook, Blog und Twitter informiert die Diakonie mit ihrem Kooperationspartner, dem DEVAP, über soziale und pflegerische Ausbildungen, Studiengänge und Berufe. Ziel ist es, junge Menschen für Berufe in der Diakonie zu gewinnen und dadurch langfristig den Nachwuchs zu sichern.

Bis zu 30 000 Besucher verzeichnet die Seite pro Monat. Außerdem ist das Informationsportal mehrfach preisgekrönt: Zwei gewonnene Preise und eine Nominierung (Webfish Internet Award in Gold, Schutzbengel Award, Comenius EduMedia Siegel/Medaille) sprechen für sich.

Diakonische Einrichtungen können über eine Suchfunktion direkt recherchiert werden. Über attraktive Bildungsangebote oder Veranstaltungen wird direkt auf der Startseite berichtet.  Seit neuestem können die Berufeporträts des Jugendportals auch auf anderen diakonischen Webseiten gezeigt werden. Bildungsstätten und Einrichtungen können so auf ihre Ausbildungsmöglichkeiten aufmerksam machen.

Berufeportal mit Infos, Filmen und Selbsttests zu den pflegerischen und sozialen Berufen in der Diakonie  www.soziale-berufe.com